Das Herz der Kochwerkstatt

Gabi Gehrisch
Verpflegungsbetriebswirtin (HMA), Küchenmeisterin

"Kochen ist meine Berufung", so klar und prägnant beschreibt Gabi Gehrisch das Verhältnis zu Ihrer Arbeit. Und so früh fing alles an…

Bereits mit 15 Jahren schmiss Gabi Gehrisch die Feldküche im Pfadfinder-Zeltlager: Mit Kleid, hohen Pumps und einem Bügeleisen bewaffnet, um zwischendurch noch die Geschirrtücher zu glätten, versorgte die junge Köchin ihre Kameraden mit kräftigen Mahlzeiten. Schon damals war Frau Gehrisch klar, dass sie ihre Leidenschaft zum Beruf machen wird. Mit Erfolg!

1963 in Düsseldorf geboren, begann Frau Gehrisch nach dem Abitur 1982 ihre Lehre als Köchin bei der Commerzbank AG in Düsseldorf, wo sie 1990 ihren Meister als Jahrgangsbeste machte. Zwanzig Jahre war sie dort, hat das Handwerk von der Pike auf gelernt und am Ende auch für den Vorstand gekocht. Der Geheimtipp "Gehrisch" verbreitete sich schnell, so dass die beliebte Köchin schon bald immer häufiger auch andere Banken bewirtete und sogar bei Bankvorständen zu Hause kochte.

Das Kochen in der Großküche war aber nur der Anfang ihrer Karriere. Gabi Gehrisch wollte ihr Wissen und ihre Erfahrungen weitergeben, etwas verändern und andere Köche inspirieren. 1995 wurde sie Dozentin an der Deutschen Angestellten Akademie in Düsseldorf und bildete dort junge Köche und Restaurantfachleute aus. 2004 wechselte sie zur Deutschen Gesellschaft für Ernährung in Bonn. In ihrer langjährigen Erfahrung als Köchin, Ausbilderin und Ernährungsberaterin ist Frau Gehrisch immer sich selbst und ihren Ansprüchen an eine gute Küche treu geblieben: Kochen ist Leidenschaft und muss Spaß machen. Und das auch über den eigenen Tellerrand hinaus, immer auf der Suche nach neuen Ideen und pfiffigen Kreationen.

© Gehrisch Catering Service